Der Personalrat Ausgabe 7-8/2017 (Bund-Verlag)

Beitrag von Wilfried Dormann: Ansprüche bei Mobbing

 

Was tun bei Mobbing?

 

Wenn Arbeitskollegen und Vorgesetzte systematisch ausgrenzen, schikanieren und anfeinden, dann darf das nicht ohne Folgen bleiben.

 

Dilemma: Mobbing selbst ist juristisch keine Anspruchs-grundlage. Was gegen das Übel hilft, verrät Wilfried Dormann
in  »Der Personalrat« 7-8/2017.

 

https://www.bund-verlag.de/aktuelles~was-tun-bei-mobbing~

 

Werkbuch Mobbing

Das „Werkbuch Mobbing“ versammelt erstmalig die wirkungsvollsten Maßnahmen gegen Mobbing im Arbeitsleben in einem Band. Es vermittelt vielfältige Anregungen für die betriebliche und außerbetriebliche Praxis.

 

In Deutschland hat sich innerhalb der letzten Jahre eine vielfältige, informelle Infrastruktur gegen Mobbing & Co. entwickelt. Sie kompensiert durch praktische Aktivitäten das Versäumnis der Politik, sich diesem Thema gesetzgeberisch zu stellen. Im vorliegenden Werkbuch stellen 30 Vertreter unterschiedlichster Profession – Juristen, Mediziner, Psychotherapeuten, Berater, Politiker, Betriebs- und Personalräte sowie weitere betriebliche Akteure – ihre Erfahrungen und Einschätzungen vor.

 

 

Wilfried Dormann
"Stolpersteine im arbeitsgerichtlichen Mobbingprozess"
S. 205 - S.215





Münchner Merkur - Artikel vom 19.02.2013

Symposium 2011 - Konflikt und Kultur